Neues Mitgliedschaftsmodell

Für eine starke Genossenschaft

Wozu ein neues Mitgliedschaftsmodell?

Im nächsten Jahr werden wir gemeinsam mit den Lieferanten und Mitglieds-Lieferanten ein neues Mitgliedschaftsmodell erarbeiten. Warum? Es gibt dafür drei Gründe, nämlich

  • weil der Markt sich ändert,
  • damit unsere Genossenschaft stark bleibt,
  • weil die neue Strategie neue Möglichkeiten bietet.

Das neue Mitgliedschaftsmodell muss für unterschiedliche Typen von Züchtern geeignet sein, auf spezifische Bedürfnisse und Interessen Rücksicht nehmen und Raum für neue Dienstleistungen von Royal FloraHolland bieten.

Während der Coronakrise hatten wir das Projekt vorübergehend eingestellt. Auch wenn die Krise sicher noch nicht vorbei ist, ist es jetzt an der Zeit, sich wieder der Zukunft zuzuwenden. Deshalb stehen das Regieteam Züchter und das Team Mitgliedschaft von Royal FloraHolland nun wieder in den Startlöchern.


Sie arbeiten gemeinsam an der Entwicklung eines neuen Mitgliedschaftsmodells und an einem Stufenplan für die nächsten Jahre. Die wichtigste Frage, die das Team beantworten soll, lautet:

  • Welche Änderungen (konzeptioneller Art) wollen wir bis 2025 erarbeiten?
  • Welche Zwischenschritte führen uns dahin?
  • Und was ist schon 2021 konkret möglich?

Die jährlichen Tarifanpassungen für 2021 gehen wir parallel dazu an. Aber das geschieht außerhalb dieses Projekts. Sollten sich für 2021 konkrete Änderungen bei den Tarifen oder bei der Tarifstruktur ergeben, berücksichtigen wir diese Details aber in dem Projekt gleich mit.


lidmaatschap kwekers

Was haben wir bereits getan?

  • Gründung eines Regieteams, das aus 12 Züchtern besteht
  • Problemanalyse und Prüfung erster Konzepte
  • Die wesentlichen Herausforderungen im Bereich Mitgliedschaft wurden durch das Regieteam und durch Interviews mit Züchtern und Käufern ermittelt
  • Trends im Markt und im Dienstleistungsbereich wurden untersucht, um einige Ausgangspunkte für die Mitgliedschaft zu erhalten
  • Darstellung verschiedener Typen von Züchtern mit jeweils eigenen Bedürfnissen


Was werden wir noch tun?

  • Die verschiedenen Züchtertypen mit jeweils eigenen Bedürfnissen durch Züchter überprüfen lassen
  • Die Beiträge aus dem Mitgliederrat und den Themensitzungen nutzen, um den ersten Entwurf für das neue Mitgliedschaftsmodell zu entwickeln
  • Eventuell ergänzende Themensitzungen organisiseren und/oder eine (außerordentliche) informelle Sitzung des Mitgliederrates planen, um den Konzeptentwurf zu überprüfen


Wollen Sie mehr wissen?

Sehen Sie sich das video an, in dem Gijs van Geffen (Blue Bird Flowerfarms), Walter Straathof (Gebr. Straathof/Nature Miracles) und Hans Willemsen (Aardse Orchids) berichten, wie sie die Mitgliedschaft bei Royal FloraHolland beurteilen und was sie daran gerne ändern würden.


Lesen Sie diese Artikel


Regieteam Mitgliedschaft

Das Regieteam Mitgliedschaft besteht aus 12 Züchtern (Lieferanten und Mitglieds-Lieferanten) und möchte in speziellen Sitzungen Ihre Beiträge sammeln. Dadurch haben Sie die Chance, über die Mitgliedschaft von morgen mitzureden und mitzudenken. 2020 gibt es dafür zwei Gelegenheiten: Die speziellen Themensitzungen und die Mitgliedersitzungen im November.


Regieteam Mitgliedschaft:

  • Gijs van Geffen
  • Goos Hofland
  • Bas Karsten
  • Chris Kester
  • Rob Koning
  • David van Tuyl
  • Walter Straathof
  • André van der Valk
  • Hans Willemsen
  • Toon van Kessel
  • Job van Egmond
  • Girish Appanna (Internationaal)