Showcase Eelde 

Royal FloraHolland modernisiert den Standort Eelde grundlegend. Im September letzten Jahres hatten wir mitgeteilt, Eelde zu einem zukunftssicheren Versteigerungs- und Logistikzentrum für den Norden der Niederlande und den Nordwesten Deutschlands machen zu wollen. Dies soll durch die Einführung modernster Versteigerungs- und Verkaufstechniken und einer neuen Art der Logistikabwicklung geschehen. Voraussichtlich können unsere Kunden schon ab Ende dieses Sommers einige der neuen Dienstleistungen nutzen.


Royal FloraHolland hat für Eelde eine klare Zukunftsvision. Erfolgreich umsetzen lässt sich diese nur mit einem zukunftsorientierten Dienstleistungsangebot für unsere Kunden. In Eelde testen wir die modernsten und effizientesten Methoden des Handels, der Logistik (Abwicklung) und der Finanzdienstleistung für unsere Kunden. Mithilfe moderner Technik können wir neue Dienstleistungen zur Verfügung stellen. Wir erneuern dabei sowohl die Versteigerung als auch die Logistikabwicklung und die als Basis dienenden IT-Systeme. Wir tun das nach sorgfältiger Abstimmung mit unseren Mitgliedern und Kunden. Eelde ist damit der erste Standort von Royal FloraHolland, an dem unsere neuen Dealmaking- und Logistikkonzepte im großen Maßstab umgesetzt werden. Diese Art des Arbeitens bietet Möglichkeiten für ein Wachstum bei den Logistikdienstleistungen und die Chance zu häufigeren Lieferungen an die Käufer.


luchtfoto Eelde

Welche Dienstleistungen werden in Eelde implementiert?

Gegen Ende dieses Sommers werden in Eelde die ersten neuen Dienstleistungen für Kunden verfügbar sein: Uhrenvorverkauf, Fernkauf (KOA) und die 100%-ige Bildversteigerung:

  • Eelde wird in Kürze im Floriday-dashboard zu sehen sein.
  • Uhrenvorverkauf: Dabei können Kunden Produkte aus dem Uhrenangebot kaufen, bevor die Versteigerung beginnt.
  • Die Züchter erhalten so die Möglichkeit, auch an der Uhr einen Mindest-Verkaufspreis durchzusetzen. Beide Dienstleistungen waren bisher schon an den Exportstandorten verfügbar.
  • Fernkauf (KOA) auf der Tribüne oder von einem anderen Standort aus.
  • Kopen op Afstand op de tribune of vanaf een andere locatie
  • Übergang zur 100%-igen Bildversteigerung. Das bedeutet, dass die Produkte nicht mehr physisch im Versteigerungssaal präsentiert werden. Die Produkte sind allerdings noch physisch im Gebäude und können vor der Versteigerung von den Käufern besichtigt werden. Und wir werden erstmals mit Fotostraßen arbeiten, in denen wir Fotos von den zu versteigernden Wagen machen; auf diese Weise wird es möglich, die zu versteigernden Produkte auf aktuellen Fotos an der Wand des Versteigerungssaals zu präsentieren. Für Züchter bedeutet das auch, dass das mit der Partie gelieferte Foto repräsentativ sein muss.

Neben den Vorbereitungen für den Live-Start dieser Dienstleistungen arbeiten wir momentan auch an der Implementierung weiterer Dienstleistungen, mit denen wir Eelde zukunftssicher machen. So ist einer der Schwerpunkte für Eelde die Implementierung des Fulfilments (Abwicklung), bei dem die Logistik über ein Order-Picking stattfinden soll. Dazu müssen auch Änderungen an der Einteilung und Nutzung des Gebäudes durchgeführt werden. Außerdem stellen wir Eelde auf die Konzernsystematik um, sowohl bei der Versteigerung als auch im Bereich Finanzen.



Was haben wir bereits getan?

  • Die erforderlichen IT-Funktionen sind fertig und werden ausführlich getestet
  • Wir haben mit dem Bau der benötigten IT-Infrastruktur begonnen (WLAN u.ä.)
  • Wir haben einen erfolgreichen Test mit Fulfilment durchgeführt
  • Im Rahmen einer Kooperation mit Kunden haben wir untersucht, wie wir diese mit der Bildversteigerung am besten bedienen können. So haben wir mit der speziell für Eelde entwickelten Fotostraße ein neues Konzept für die Bildversteigerung entwickelt.


Was werden wir noch tun?

  • Wir werden die Uhr in Eelde auf RFH-Standard bringen, aber mit vollständiger Entkoppelung von Versteigerung und Logistik
  • Die Bildversteigerung wird der neue Standard, bei dem wir die für Eelde entwickelte Fotostraße nutzen
  • Fernkauf (KOA) ersetzt das veraltete Tribünensystem
  • Mit KOA werden dann alle Möglichkeiten, die den Kunden an den anderen Standorten bereits zur Verfügung stehen, auch für Eelde verfügbar
  • Die Logistikdienstleistungen (Distribution und Auslieferung) werden mit Fulfilment auf die modernste Manier umgestaltet. Dabei garantieren wir dasselbe Logistikergebnis
  • Die neu gestaltete Logistik eröffnet die Chance, dass sich Eelde zum Logistik-Knotenpunkt entwickelt. Außerdem können wir auf diese Weise neue Möglichkeiten für andere RFH-Standorte testen.


Wollen Sie mehr wissen?

  • Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter der Nummer +31 (0)88 789 89 89
  • Es werden regelmäßig Informationsveranstaltungen mit Mitgliedern und Käufern in Eelde organisiert